Autorenarchiv: jfg

Karl Schmidt-Rottluff Stipendium

/ Mai 10, 2013

Im Rhythmus von zwei Jahren werden jeweils vier Stipendien an bildende Künstler (Maler, Bildhauer, Grafiker) vergeben, die ausschließlich oder überwiegend freiberuflich tätig sind. Die Laufzeit des Stipendiums beträgt zunächst ein Jahr; sie kann um ein weiteres Jahr verlängert werden. Das Karl Schmidt-Rottluff Stipendium ist ein Spitzenstipendium für hervorragende künstlerische Leistungen. Begründet wurde es im Jahr 1975 durch Karl Schmidt-Rottluff, der

Weiterlesen

Studienstiftung des deutschen Volkes

/ Mai 10, 2013

http://www.studienstiftung.de/studienfoerderung/kunst-design.html Vorschlag / Voraussetzungen Die Studienstiftung fördert Studentinnen und Studenten mit deutscher Staatsbürgerschaft an Universitäten, Fachhochschulen, Kunst- und Musikhochschulen in Deutschland. Studenten mit deutscher Staatsbürgerschaft, die ihr gesamtes Studium an einer Hochschule im Ausland absolvieren wollen, können ab dem Wintersemester 2006/07 neben dem monatlichen Büchergeld auch ein Lebenshaltungsstipendium erhalten. Studenten aus Mitgliedsstaaten der EU können Stipendiaten werden, sofern sie vorwiegend

Weiterlesen

Cusanuswerk

/ Mai 10, 2013

Baumschulallee 5· D-53115 BonnFon: ++49 – (0)228 – 9 83 84 – 0 Fax: ++49 – (0)228 – 9 83 84 – 99 Homepage: www.cusanuswerk.de Email: info@cusanuswerk.de   Das Cusanuswerk vergibt Stipendien für besonders begabte katholische Studentinnen und Studenten der Bildenden Künste an den Kunstakademien in Deutschland. Bewerbung Die Teilnahme am Auswahlverfahren erfolgt auf Grund von Vorschlägen der Kunstakademien, an denen das Cusanuswerk durch Kontaktdozentinnen und

Weiterlesen

Stipendium Junge Kunst in Essen

/ Mai 10, 2013

http://www.kunsthaus-essen.de Das Stipendium richtet sich an bildende Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeiten im Kunsthaus Essen realisiert werden können und die bereit sind, während der Förderungsdauer in Essen zu leben. Man kann sich nicht selbst um das Stipendium bewerben, sondern nur auf Vorschlag. Das Alter der Stipendiatin/des Stipendiaten soll 35 Jahre nicht überschreiten und der Studienabschluss nicht länger als ein Jahr

Weiterlesen

DAAD_Deutscher Akademischer Austausch Dienst

/ Mai 10, 2013

Jahresstipendien für Studierende zur künstlerischen Weiterbildung  Jahresstipendien für Graduierte zur künstlerischen Weiterbildung Kurzfristige Studienaufenthalte für Graduierte im Fachbereich Bildende Künste/Design/Film Stipendien-Suche  Kurzstipendien für Studierende     Diese Stipendien werden von den Hochschulen vergeben. Bei Büro für Internationale Angelegenheiten nachfragen. DAAD- Preis für hervorragende Leistung ausländischer Studierender Der DAAD stellt der Hochschule für Künste € 1.000,00 für die Verleihung des DAAD-Preises

Weiterlesen

Grundlagen der Audiotechnik

/ März 10, 2014

 Matthias Nordhorn Dienstags von 15:00 bis 17:00 Uhr im Elektr. Studio, Raum 35 Anmeldung bis 20. Oktober >>

Finding Tracks: Ortsspezifisches Arbeiten mit Bild und Klang

/ September 26, 2014

Claudia Kapp, Freie Künstlerin in Kooperation mit Genoël von Lilienstern, Komponist                                        In diesem interdisziplinären Projekt erkunden die Studierenden den Lebensraum Stadt, um dabei ortsspezifische Arbeiten zu entwickeln. In gemeinsamen Aktionen werden Orte ausfindig gemacht, von denen ausgehend Installationen mit Bildern, Klängen

Weiterlesen

Werkstattkurse

/ September 29, 2014

II. A. 2D-Werkstatt  II. B. 3D-Werkstatt  II. C. Werkstatt Digitale Medien  II. D. Film- und Videowerkstatt  II. E. Werkstatt Keramik  II. F. Werkstatt Mode – CAD  II. G. Werkstatt Mode – Fertigung  II. H. Werkstatt für Fotografie  II. J. Bronzeguss und Metallwerkstatt  II. I. Werkstatt Manueller Druck  II. K. Modellbauwerkstatt  II. L. Atelier für Zeitmedien  II. M. Interaction Lab

Vordiplome: Mi. 5. November 2014, 10 Uhr

/ November 5, 2014

10:00 Frau Daniela Reina Tèllez 1.15.090 10:30 Herr Hannes Deters 1.11.100 11:00 Herr Michael Wilke 3.14.100 11:30 Frau Sara Förster 1.11.100 12:00 Frau Zhe Wang Galerie Flut 13:30 Herr Sören Weigel 3.16.070 14:00 Frau Chris Ghitulescu 3.16.070 14:30 Herr Reto Spring 1.12.060

Werkstattwoche: 17. bis 21. November

/ November 17, 2014

Jede Studierende soll einen Kurs machen. In dieser Woche sollten keine anderen Kursen stattfinden.   Liste der Einführungskurse in verschiedene Techniken:              Filmwerkstatt: Ulrike Isenberg Einführung in die Aufnahmetechnik für Videokameras, Audiorecorder – und Mikrofonie, mobiles Licht. Dienstag  18.11.- Freitag  21.11. 10 Uhr – 17:00 Uhr Raum 1-12-060. 8 Plätze Anmeldung über email: u.isenberg@hfk-bremen.de Siebdruck für Anfänger_Innen

Weiterlesen

Vortrag: Zitierfreiheit oder kann ich „Napoleon´s Leben“ verfilmen? | Mi. 17. Dez. 18 Uhr

/ Dezember 17, 2014

Vortrag Prof. Dr. Lambert Grosskopf Mittwoch 17.12.2014    18 Uhr    Auditorium Kreativität baut auf der Vergangenheit auf, jedoch versucht Vergangenheit Kreativität zu kontrollieren, die auf ihr aufbaut. Wodurch? Durch das Recht. Das Recht soll aber nicht nur den einzelnen Kreativen als Werkschöpfer schützen, sondern es dient auch dem Schutz der Meinungs-, Presse- und Rundfunk-, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit, aber auch der

Weiterlesen

Diplome: 22. Januar 10 Uhr

/ Januar 22, 2015

Galerie Dechanatstr. 10 Uhr. Sebastian Dannenberg Klasse Baumkötter (Martina Klein) Matthias Ruthenberg Klasse von Maltzahn

HfK-Hochschultage 2015

/ Februar 7, 2015

7. + 8. Februar 2015 Öffnungszeiten: Sa., 7. Feb. 11 bis 21 Uhr; So., 8. Feb. 11 bis 20 Uhr   Speicher XI 8 / Überseestadt, 28217 Bremen

Trick-Team-Tausch

/ März 17, 2015

Bilder Hören künstlerischer Animationsfilm SS 2015 Mittwoch 14 – 18 Uhr Raum 1-12-060 Prof. Kati Barath, Malerin Ezzat Nashashibi, Komponist und Musiker Ulrike Isenberg, Werkstattleitung Film Geschichten tauschen, Geschichten visualisieren Teams aus Studierenden und Flüchtlingen   Abenteuer, Biografisches , Bedrohliches, Chroniken, Dramen , Ereignisse, Flucht, Fernweh, Heimweh, Hoffnungen, Ideen, Identität , Kuriositäten, Leben, Mysteriöses , Naturereignisse, Ohrwürmer, Quellen, Romanzen, Sensationen, Trauma , Träume ,Tod, Unverständliches,

Weiterlesen

Interaktive Installation

/ März 27, 2015

Lehrende: Michael Rieken Termine: Freitags 14:00 -18:00 Raum 1.12.060 Einführung in die Software Max/MSP/Jitter+ Ableton Live Technische Projektbetreuung  

Antrittsvorlesung Biba Bell am 14. April um 18h, Auditorium

/ April 14, 2015

Dance as a Promiscuous Mode of Dwelling Antrittsvorlesung der neuen HfK-Gastprofessorin für Experimentelle Aufführungsformen zwischen Kunst und Musik Biba Bell aus Detroit und New York “Would you like to dance?” Part artist talk and part performative lecture, Biba Bell will present her most recent project, It Never Really Happened, a performance made for a one bedroom Mies van der Rohe apartment in

Weiterlesen

Kunsthalle, Symposium: Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk

/ April 23, 2015

DAS PROGRAMM  |  DONNERSTAG, 23. APRIL 2015 10.00 Uhr: Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Christoph Grunenberg, Kunsthalle Bremen 10.30 Uhr: Alain Robbe-Grillet and Alain Resnais: Going through the Labyrinth (Vortrag in englischer Sprache) Dr. Sarah Leperchey, Université Paris 1 – Panthéon-Sorbonne 11.15 Uhr: Unreine Wahlverwandtschaften: das Kino und die anderen Künste am Beispiel von L’année dernière à Marienbad Dr. Sophie Rudolph, Universität St. Gallen MITTAGSPAUSE 13.30

Weiterlesen

Vordiplome 2: Mi. 27.5.2015

/ Mai 27, 2015

Mi. 27.5.2015

Frau Anke Peters, Frau Suin Kwon, Herr Gerhard Geising, Herr Elard Lukaczik.